Willkommen bei Mystim

Mein Warenkorb

Warenkorb 0,00 $

Hier ist noch nichts drin.

Google+

Elektrosex für Einsteiger

Du interessierst dich also für E-Stim. Sehr schön. Da bist du bei uns genau richtig.

E-Stim steht für elektrische Stimulation, und seit ein paar Jahren wird das immer beliebter. Ist ja auch kein Wunder: Im Intimbereich gibt's jede Menge Nerven – viel mehr als an anderen Stellen, deshalb ist man dort auch so empfindlich – und mit einem richtig eingestellten Reizstromgerät und dem entsprechenden Spielzeug kannst du jeden einzelnen dieser Nerven bis zur Ekstase stimulieren.

Das geht alleine genauso gut wie zu zweit und für beides gibt es eine ganze Bandbreite von Spielarten, die manchmal schnell und heftig zum Orgasmus helfen und sich ein andermal über Stunden als sanftes Kribbeln genießen lassen, das sich langsam über den ganzen Körper ausbreitet. Ganz nach deinem Geschmack.

Um loszulegen brauchst du drei Dinge:

  • ein Reizstromgerät, das die nötigen elektrischen Impluse liefert,
  • ein Spielzeug, das diese Impulse auf die Haut überträgt und
  • ein klares Verständnis dafür, was sicher ist und was nicht.

Damit vor Allem der letzte Punkt keine Probleme macht, erklären wir hier, wie E-Stim funktioniert, was man nicht tun sollte und warum, und wie man sicher mit E-Stim umgeht:

Wie funktioniert's?

Die lieben Vorurteile

Sicherheit

Das erste Mal

Anwendung & Pflege

Tipps zur Hautpflege